Oberes Mölltal Kärnten Ferienhäuser Appartements Zimmer

 

Oberes Mölltal, Kärnten

Nationalpark, Foto: Diejun, Österreich Werbung

Das Mölltall liegt im Nordwesten Kärntens zwischen Heiligenblut, am Fuße des Großglockners, Winklern und Obervellach. Seinen Namen hat das Mölltal von dem gleichnamigen Fluß Möll, der durch das Tal fließt.

Neben den eben genannten Orten sind Großkirchheim, Kolbnitz am Danielsberg und Flattach am Fuße des Mölltaler Gletschers bekannt. Burgen-Fans kommen in Obervellach besonders auf Ihre Kosten. Hier stehen die mittelalterlichen Burgen Ober- und Niederfalkenstein, die Burg Groppenstein und das Schloss Trabuschgen.

In Flattach geht es entweder mit der Bergbahn hinauf auf den Mölltaler Gletscher oder hinunter zur Raggaschlucht. Seit der letzten Eiszeit wurde diese Schlucht vom Raggabach in den Gebirgsstock geschnitten. Mit nur 800 Metern Länge eine der kürzesten Schluchten in Österreich, aber mit 200 Metern Tiefe eben auch eine der spektakulärsten. Das Naturdenkmal Raggaschlucht kann durchgehend über Treppen, Stege und Brücken bestiegen werden.

Das Mölltal ist für Urlauber im Sommer, wie im Winter, durchgehend geöffnet und bietet neben seinen Naturattraktionen auch ein großes Sportangebot: Rafting, Canyoning, Hydrospeed, Kajak, Paintball, Hochseilgarten, Bergsteigen, Wandern, Radfahren und Floßfahren, um nur einige Aktivitäten zu nennen. Unterkünfte, wie Ferienwohnungen und Apartments gibt es natürlich auch hier reichlich. Die besten finden Sie in unserem Angebot.

Tourismusverband Heiligenblut   
Hof 4
A-9844 Heiligenblut
Österreich
Telefon: 0043 (0) 4824 200121
E-Mail: office(at)heiligenblut.at

Zurück zur Übersicht