Drei-Ländereck Österreich Kärnten Ferienhäuser Appartements Zimmer

 

Drei-Ländereck: Österreich, Italien und Slowenien

Piran an der Adria, Foto: Skok

Im südlichsten Teil Kärntens, der Ferienregion Arnoldstein, gibt es eine ganz besondere Grenzsituation. Hier verläuft der Schnittpunkt dreier Staatsgrenzen und dreier Kulturkreise. Denn hier treffen drei Volksstämme aufeinander: Die Romanen, die Slawen und die Germanen. Ein schönes Beispiel für ein gelungenes Miteinander verschiedener Kulturen. Heute können Sie hier ohne lästige Grenzkontrollen einen kleinen Spaziergang über die Grenzen von Österreich nach Italien und Slowenien und zurück machen. 3 Länder an einem Tag besuchen, das hat schon etwas.

Fahren Sie mit dem „3-Länder-Jet“, einem offenen Sessellift in nur wenigen Minuten hinauf auf über 1.500 Meter Seehöhe und genießen Sie das herrliche Karawanken-Panorama. Schauen Sie hinunter ins Gailtal oder ins Villacher Becken und bewundern Sie die Julischen Alpen. Erkunden Sie den Berg alleine oder in einer kostenlosen geführten Wanderung. Die 3-stündige Tour für Sie über alle drei Staatsgebiete, vorbei an alten Bunkeranlagen bis hin zur weißen Madonna.

Und auch kulinarisch hat das Drei-Länder-Eck ihnen einiges zu bieten. Genießen Sie den Ausblick, die große Sonnenterrasse und die Köstlichkeiten aus drei Regionen Europas.

Im Winter gibt es hier übrigens auch eine Ski-Schule, einen Ski-Verleih, klassische Abfahrten, Loipen und eine über 8 km lange Naturschnee-Rodelbahn.

Bergbahnen Dreiländereck Gesellschaft mbH
Seltschach 125
A-9601 Arnoldstein
Österreich
Telefon: 0043 (0) 4255 2585
E-Mail: office(at)schiberge.info

Zurück zur Übersicht